Basler Projektchor - Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie die Seite des Basler Projektchores besuchen. Der Basler Projektchor ist aus zwei ad-hoc-Chor Projekten mit dem Dirigenten Simon Reich hervorgegangen: Louis Spohr, "Die letzen Dinge" und ein a capella Programm unter dem Titel "Jesu, meine Freude". Die Formierung zum Verein mit Sitz in Reinach/BL fand im Oktober 2008 statt.

Mit zwei erfolgreichen Konzerten debutierte der Basler Projektchor als Verein am 17./18.10.2009 mit der Aufführung von "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms in der Fassung für Kammerorchester (Bearbeitung Carsten Borkowski, Lübeck). In der Karwoche 2012 fand die Schweizer Erstaufführung des Requiems op. 21 des portugiesischen Komponisten João Domingos Bomtempo statt. 2014 stand das Requiem von W.A. Mozart auf dem Programm. In dem Jahren dazwischen fanden Konzerte a capella oder mit einer kleinen Insrtumentalgruppe statt.

Die nächsten Konzerte finden statt am
19./20. März 2016.

Auf dem Programm steht das Oratorium
von Louis Spohr: «Die Letzten Dinge»
.

Die Konzerte finden statt im Dom zu Arlesheim und in der Martinskirche Basel.

 

Gunta Smirnova, Sopran
Silke Gäng, Alt
Raphael Wittmer, Tenor
Benjamin Appl, Bass

Orchester ad hoc, Basler Projektchor

Leitung Simon Reich